Rudolf Steiner: "Alles Leben ist Rhythmus" 

Ram Dass: "Alles Leben Tanz"  

Auch unser Nervensystem hat seinen eigenen Rhythmus, den Craniosacral Rhythmus.

Dieser verläuft entlang der Wirbelsäule und ist als Ausdruck, der Primäratmung schon beim Embryo vorhanden. 

"Die Craniosacral-Behandlung ist eine äußerst sanfte, manuelle Form der Körperarbeit.

Sie kann in ihrer Vielfalt und Effektivität als für sich stehende Behandlung angewendet werden oder, nach vertieften Erfahrungen, mit anderen Methoden kombiniert werden.

Der Klient liegt ca. 45-60 Minuten in Alltagsbekleidung auf der Massagenliege.

Die Anwendung erfolgt durch sehr sanfte Berührungen, die am Kopf etwa 1-3 Gramm leicht sind."

Die Behandlung umfasst äußerlich knöcherne Strukturen, Muskeln, Sehnen und Bänder.

Innerlich unsere Hirn- und Rückenmarkshäute ( Meningen) mit ihrer Flüssigkeit (Liquor 

cerebrospinalis).

Mit der Craniosacral-Behandlung, werden sowohl das Nervensystem als auch der Bewegungsapparat behandelt und unterstützt. 

Sie intensiviert unsere Selbstregulation, Selbstheilungskräfte und Immunstärke.

Verschiedene Körpersysteme werden gleichzeitig ausgeglichen und der Körper von außen nach innen entspannt.

Es gibt ein großes Anwendungsspektrum für die Craniosacral-Therapie, zum Beispiel: alle Schmerzen des Bewegungsapparates, aber auch Tinnitus, Hörsturz, Kopfverletzungen, Migräne u.v.m. 

gekennzeichnete Textstellen aus dem Buch v. Daniel Agustoni  "Craniosacral-Rhythmus Praxisbuch zu einer sanften Körpertherapie"

 

Kosten: 1 Craniosacral-Behandlung (Dauer ca. 1 Stunde): 65,00 Euro

                                           ermäßigt für: allein erzieh. Mütter / Studenten /Kinder  : 40,00 Euro

Für die erste Craniosacral-Behandlung brauche ich 1,5 Stunden, Kosten: 90,00/ 55,00 Euro